×
×

Citytech Ruhr - Ein voller Erfolg

CityTech RUHR, die größte international ausgerichtete Smart City Startup Challenge Deutschlands, startete im März 2020 als hochkarätiges Innovationsformat für die Identifikation und Umsetzung von Lösungen für ausgewählte kommunale Herausforderungen teilnehmender Städte aus der Metropole Ruhr.

Mehr als 100 Startups aus 27 Ländern und von 4 Kontinenten bewarben sich mit ihren digitalen Lösungen zur Teilnahme an der Challenge. Drei Startups wurden im Juni von stadtbezogenen Auswahljurys für die Pilotierung ihrer Lösungen in den drei Städten Bochum, Bottrop und Hagen ausgewählt. Alle drei Pilotprojekte wurden in der Zeit von Juli bis Ende Oktober erfolgreich umgesetzt.

Drei Erfolgsgeschichten: Die Pilotprojekte der CityTech RUHR Challenge

Die CityTech RUHR Challenge hat eindrucksvoll bewiesen, dass Kooperationen zwischen Städten und Startups ein erhebliches Innovationspotenzial für die Lösung kommunaler Herausforderungen bieten. Die Challenge ist als inspirierendes Format für alle Beteiligten gewinnbringend und ein wichtiger Baustein auf dem Weg zur „smarten“ Metropole Ruhr.

Beim Innovation Day am 2. Dezember präsentieren die Teilnehmer ihre spannenden Ergebnisse. Jetzt anmelden!

Das gibt es bei CityTech RUHR

Warum lohnt eine Bewerbung? Es gibt vier gute Gründe.

Challenges

Echte Herausforderungen, die dringend Lösungen benötigen

Know-how

Beratung durch lokale und internationale Experten

Auftrag

Finanzierung für die Umsetzung der Lösungen

Kontakte

Vernetzung in lokale und globale Innovations-Ökosysteme

CityTech RUHR

Innovations-Sprint der Metropole Ruhr

Die Metropole Ruhr − Deutschlands Region mit der höchsten Einwohnerdichte, 53 Städten und mehr als 5 Millionen Menschen − startet einen internationalen Aufruf für Tech-Startups im Bereich Smart City. Die Metropole Ruhr macht sich auf den Weg, Deutschlands größte Smart City zu werden.

In dem Projekt Citytech.Ruhr haben sich vier Städte der Region auf konkrete Challenges verständigt, für die konkrete Lösungsvorschläge gesucht werden. Die Challenges stellen reale Herausforderungen für die teilnehmenden Städte dar.

Innovative Unternehmen und Start-ups aus aller Welt waren aufgerufen, sich mit Lösungsvorschlägen für die Challenges zu bewerben.

Den Gewinnern winkt ein Pilotauftrag für die Erarbeitung eines Konzepts oder Prototypen im Wert von jeweils 10.000 Euro durch die teilnehmenden Städte beziehungsweise deren Unternehmenspartner. Die Sieger-Start-ups werden durch eine Jury ausgewählt und Anfang Dezember 2020 beim Innovation Day in Essen geehrt.