Zum Seiteninhalt springen Zum Seitenfuß springen

Metropole Ruhr auf der MIPIM 2024

Das Ruhrgebiet entwickelt sich zu einem modernen und zukunftsgewandten Wirtschafts- und Immobilienstandort. Die Region setzt dabei auf bekannte Stärken und neue Wirtschaftszweige. Warum es sich lohnt, im Ruhrgebiet zu investieren, präsentiert die Business Metropole Ruhr auf der internationalen Immobilienmesse MIPIM in Cannes.

Die Metropole Ruhr ist eine Chancenregion: Mit der größten Hochschuldichte in Europa, einer hohen Lebensqualität und Zukunftsbranchen wie Wasserstoff und IT ist das Ruhrgebiet für Menschen und Unternehmen gleichermaßen attraktiv.

  • Die Polyzentralität der Region mit großen Städten und kleineren Kommunen bietet Investorinnen und Investoren vielfältige Möglichkeiten.
  • Vor internationalem Fachpublikum zeigt die BMR auf dem Gemeinschaftsstand des Landes Nordrhein-Westfalen, dass es sich lohnt, das Ruhrgebiet für zukünftige Immobilienprojekte und Investitionen in den Blick zu nehmen.

Netzwerken in die Metropole Ruhr

Sie wollen Kontakte in die Metropole Ruhr knüpfen? 

Sprechen Sie uns an, wir unterstützen Sie dabei, die richtigen Ansprechpartner im Ruhrgebiet zu finden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am NRW-Gemeinschaftsstand R8.D13

Jetzt Termin vereinbaren

Eine Region mit vielen Potenzialen

Die Metropole Ruhr ist ein Ballungsraum im stetigen Wandel. Hier entsteht Zukunftsweisendes. Ob Wohnen, Arbeiten oder Mobilität – die Region verändert ihr Gesicht. Rund 127.000 Erwerbstätige und im Bundesvergleich überdurchschnittlich viele Start-ups sind im Arbeitsfeld der Umweltwirtschaft und der Circular Economy tätig. Programme zur ökologischen Umstrukturierung von Quartieren und Gewässern, erneuerbare Energien, moderne Mobilitätskonzepte sowie Wege für klimaverträglichere Geschäftsmodelle im Sinne einer zirkulären Wertschöpfung stehen heute in der ehemaligen Montanregion auf der Agenda.

5.1 Mio.Einwohner im größten Ballungsraum in Deutschland
Andreas Schulten

Europäische Immobilienmarkt-Analysen: Herr der Zahlen im Interview

Weiterlesen
Abgebildet ist ein modernes Hochhausf für Büroflächen, die Front ist komplett verglast.

Immobilienbörse Ruhrgebiet

Jetzt entdecken

Der Investmentstandort Ruhrgebiet ist vielfältig

Fachkräfte

Die Metropole Ruhr ist eine starke Region des Wissens und der Forschung. Die dichteste Hochschullandschaft Europas sichert Ihnen einen umfangreichen Talentpool.

Rund 250.000 Studierende aus aller Welt lernen und forschen an den 22 Universitäten und Fachhochschulen, die mehr als 400 Bachelor- und Masterstudiengänge anbieten.

Weitere 150.000 junge Menschen besuchen eines der zahlreichen Berufskollegs in der Metropole Ruhr. Der Talentpool umfasst also auch handwerkliche Disziplinen, die Sie für die Ansiedlung Ihres Projektes in der Region benötigen.

Bildung, Forschung und Kooperation mit der Wirtschaft gehen in der Metropole Ruhr Hand in Hand. Mehr als 150 Technologie- und Forschungszentren, Inkubatoren und Innovationszentren verbinden die Hochschulen mit der Praxis in den verschiedenen Disziplinen. Werden auch Sie Teil dieser Netzwerke und profitieren Sie von diesem vielfältigen Talentpool.

250.000Studentinnen und Studenten

Lebensqualität

60 % Flächevon Vegetation bedeckt

In der Metropole Ruhr finden Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine außergewöhnliche Kulturlandschaft, die eine hohe Lebensqualität bietet: Zahlreiche Theater und Museen, Landschaftsparks mit industriekulturellem Erbe und Halden mit eindrucksvollen Kunstinstallationen laden zum Verweilen ein.

Die ehemalige Kohle-​ und Stahlhochburg Deutschlands hat ihr Gesicht verändert und bietet heute auch überraschend viel Grün. So sind rund 60 Prozent der Fläche der Region von Vegetation bedeckt. Erklimmen Sie einen der vielen kunstvoll gestalteten Berghänge und lassen Sie sich von der Kombination aus grüner Landschaft und Industriekultur überraschen.

Vom Stadionbesuch bis zur Hochkultur – die Metropole Ruhr bietet eine unvergleichliche Vielfalt an kulturellen Aktivitäten. An über 200 Orten finden jedes Jahr mehrere tausend Veranstaltungen statt – ganz gleich, ob Konzert, Ballett oder Sportevent. Alle Veranstaltungsorte in der Metropole Ruhr sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Auto gut zu erreichen. Da ist für jeden etwas dabei, auch für Ihre zukünftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Apropos Erreichbarkeit und grüne Landschaften: Die Metropole Ruhr verfügt mit mehr als 1.300 Kilometern über das umfangreichste regionale Radwegenetz in Europa – Tendenz steigend. Viele Menschen nutzen die Radwege nicht nur als Freizeitnetz, sondern auch zum Pendeln. In einer Region der kurzen Wege sind Arbeit und Wohnung immer gut zu erreichen – und das nicht nur mit Auto, Bahn und Bus.

Zukunftsbranchen

Die Metropole Ruhr weiß, wie der Wandel funktioniert. Der Himmel über dem Ruhrgebiet ist längst wieder blau. Neue innovative Unternehmen siedeln sich auf ehemaligen Bergbaustandorten an.

Im renaturierten Flussbett der Emscher fließt wieder sauberes Wasser. Das Ruhrgebiet zeigt, wie sich die Herausforderungen der Vergangenheit in Chancen für die Zukunft verwandeln lassen. Aus grau wird grün: Greentech.Ruhr bündelt das Know-how der Umweltbranche in der Region. In unserem Umweltwirtschaftsnetzwerk Greentech.Ruhr können wir den Kontakt zu über 220 Partnern herstellen. 

Das Ruhrgebiet wird somit zum Motor der Kreislaufwirtschaft. Kreislaufwirtschaft schont Ressourcen, was nicht nur die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen erhöht, sondern sie auch nachhaltig und damit zukunftsfähig macht. Dies gilt auch für die Metropole Ruhr als eine der führenden Regionen im Bereich der Umweltwirtschaft.

220+ Partnerbei Greentech.Ruhr, dem Netzwerk der Umweltwirtschaft im Ruhrgebiet
Modellregion für den Hochlauf des H2-Marktes in Deutschland

Auf dem Weg zur grünsten Industrieregion der Welt setzt die Metropole Ruhr auch auf Wasserstoff. Das Ruhrgebiet will die erste Modellregion für den Hochlauf des Wasserstoffmarktes in Deutschland werden.

Schon heute gibt es hier ein großes H2-Fernleitungsnetz, das frühzeitig an das europäische Wasserstoffnetz angebunden werden soll. Weitere Standortvorteile entstehen durch Häfen und Forschungseinrichtungen mit Wasserstoffbezug.

Neben traditionsreichen Industrieunternehmen aus den Branchen Stahl, Energie und Chemie gibt es viele innovative H2-Start-ups. So entstehen durch neue Geschäftsfelder und Wertschöpfungsketten neue Arbeitsplätze in der Metropole Ruhr. Die Wasserstoffwirtschaft ermöglicht die industrielle Transformation zu einer klimaneutralen und nachhaltigen Wirtschaft.

Digitale Entwicklungen treiben den Strukturwandel ebenfalls voran. Die IT-Branche verfügt über große Marktpotenziale und internationale Strahlkraft. Darüber hinaus bietet sie der Region potenzielle Lösungen für zentrale wirtschaftliche und soziale Herausforderungen wie Klimaschutz, Ressourceneffizienz, Mobilität und Logistik, gemeinsame Produktion oder Smart Health.

Moderne Büroimmobilien, kurze Wege und Highspeed-Internet tragen dazu bei, dass die IT-Branche in der Region ausgezeichnete Standortbedingungen vorfindet.

Skyline des Hafenquartiers in Dortmund.

Standortsuche- und Investorenservice

Jetzt anfragen
Abgebildet ist ein modernes Hochhausf für Büroflächen, die Front ist komplett verglast.

Immobilienbörse Ruhrgebiet

Jetzt entdecken

Über die MIPIM 2024 in Cannes

Die MIPIM (Marché International des Professionnels de l'Immobilier) ist eine jährlich stattfindende Immobilienmesse in Cannes. Der Kongress gilt als einer der bedeutendsten weltweit, der Fachleute aus der Immobilienbranche zusammenbringt. Die MIPIM bietet eine Plattform für Entwicklerinnen, Investoren, Architektinnen, Städteplaner und andere Akteure, um aktuelle Trends, innovative Projekte und Geschäftsmöglichkeiten im Immobiliensektor zu erkunden. Zuletzt besuchten rund 23.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus über 90 Ländern das internationale Branchenevent.

Treffen Sie uns auf der MIPIM am Stand R8.D13 !

Sie können gerne vorab einen Termin mit uns vereinbaren.

Frank SpeerLeiter
Internationalisierung & Standortmarketing