×
×

Ihr Kontakt zu uns!

Presse-Service

Mit unserem Presse-Service halten wir Medienvertreter auf dem Laufenden. Die BMR ist ein kompetenter Gesprächspartner bei wirtschaftsrelevanten Fragen im Ruhrgebiet. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen. Sprechen Sie uns an!

Kontakt

Benjamin Legrand
Pressesprecher
HUB-Manager Onlinekommunikation
Tel.: +49 201 632488-24
Fax: +49 201 632488-99
legrand@business.ruhr

Kontakt

Antje Felchner
Project Manager
Online Communication
Tel.: +49 201 632488-15
Fax: +49 201 632488-99
felchner@business.ruhr

Pressemitteilungen

11.10.2021: EXPO REAL: Boom der Büroneubauten in der Metropole Ruhr

04.10.2021: Immobilienmarktbericht Ruhr 1/2021: Boom der Büroneubauten in der Metropole Ruhr

06.09.2021: Greentech Kooperationsveranstaltung

01.07.2021: Innenstadtkonferenz Ruhr – Gemeinsam auf dem Weg zur Innenstadt von morgen

02.06.2021: Ruhrgebiet bleibt international gefragter Investitionsstandort

23.04.2021: Prof. Dr. Julia Frohne wird neue Geschäftsführerin der Business Metropole Ruhr

22.03.2021: Zwischenbilanz in der Corona-Krise

18.03.2021: Petra Wassner unterstützt das internationale Standortmarketing des Ruhrgebiets

09.12.2020: Jobmotoren für das Ruhrgebiet

02.12.20: Innovation Day 2020

09.06.2020: Metropole Ruhr verzichtet auf diesjährige ExpoReal

24.03.2020: Wirtschaftsbericht Ruhr

Mehr zu unserer Pressearbeit

Geothermiebohrungen auf MARK 51°7 gestartet

Auf MARK 51°7, dem Innovationsquartier in Bochum, ist die erste Bohrung gestartet worden, um das Energiepotenzial von Grubenwasser für eine…

Länder fordern weiterhin einheitliche Regeln

Mehrere Landesregierungen sprechen sich dafür aus, auch nach einem Auslaufen der sogenannten epidemischen Lage die Corona-Eindämmungsmaßnahmen…

Milliardenschweres Großprojekt für das Ruhrgebiet

Der Dortmunder Netzbetreiber Amprion plant ein neues Umspannwerk in Gelsenkirchen-Scholven. Die Gesamtkosten für das Projekt werden mit rund sieben…

Dortmund bekommt 400 Millionen Euro teures ICE-Werk

Auf dem ehemaligen Güterbahnhof Westfalia will die Deutsche Bahn ein neues Instandhaltungswerk errichten. In dem ICE-Werk sollen 500 hochbezahlte…