×
×

Building Innovation Bridges

Die Zeit, in der deutsche Unternehmen nach China schauen, um kostengünstig produzieren zu lassen, ist lange vorbei. In Themenfeldern wie Smart City, Künstliche Intelligenz. Mobiles Bezahlen, E-Commerce und Elektromobilität hat die Volkswirtschaft China in rasantem Tempo eine Pole Position eingenommen.

Die BMR baut analog zum Erfolgsbeispiel der Innovation Bridge in Israel ein starkes Netzwerk zu den chinesischen Innovationszentren wie Shenzhen, Shanghai und Peking auf, um Stakeholder aus dem Ruhrgebiet mit den Schrittmachern in China zu vernetzen.

Mittelfristig wird die BMR die Innovation Bridge China nutzen, um gemeinsam mit dem wachsenden Netzwerk Veranstaltungen im Ruhrgebiet und in China zu organisieren und bilaterale Kooperationsprojekte aufzusetzen, ähnlich der aus der Innovation Bridge Israel hervorgegangenen nachhaltigen Projekte wie RICA und CityTech RUHR.

 

Weitere Events der Innovation Bridge China:

07. Mai 2021: Innovation Bridge China – Einblick in das chinesische Innovations-Ökosystem

20. Mai 2021: Innovation Bridge China – Nachhaltig auf der Überholspur
China macht in der Umwelttechnik schnelle Fortschritte. Wer hat im Wettbewerb um die besten Innovationen die Nase vorn?

Auf Matchmaker.Ruhr ansehen

02. Juni 2021: Innovation Bridge China – Eine Innovation, zwei Systeme
Wie führt staatliche und privatwirtschaftliche Förderung zu erfolgreichen Innovationszentren?

Auf Matchmaker.Ruhr ansehen

17. Juni 2021: Innovation Bridge China – Chancen im Einhorn Wunderland
Deutsche Start-ups können im chinesischen Ökosystem andocken.

Auf Matchmaker.Ruhr ansehen

Kontakt

Frank Speer
HUB-Manager
Internationalisierung
Tel.: +49 201 632488-29
Fax: +49 201 632488-99
speer@business.ruhr

Kontakt

Dr. Tobias Fehlbier
Project Manager
Internationalisation
Tel.: +49 201 632488-18
Fax: +49 201 632488-99
fehlbier@business.ruhr

Mehr zum Thema