×
×

2020 findet keine MIPIM in Cannes statt

Update: Die internationale Immobilienmesse MIPIM war zunächst in den Juni verschoben worden, jetzt ist auch dieser Termin gestrichen worden. Sie findet nun erst im September statt und zwar in einem auf zwei Tage verkürzten Format in Paris, wie der Veranstalter Reed-Midem auf seiner Webseite mitteilt. "Es ist klar, dass die Durchführung einer großen Mipim-Messe in Cannes im Juni angesichts der raschen Verbreitung, der verheerenden Auswirkungen und der unsicheren Entwicklung des Virus nicht durchführbar ist", sagte Filippo Rean, Real Estate Division Director bei Reed Midem.

In Paris sind Konferenzen, Netzwerktreffen und Preisverleihungen geplant. Darüber hinaus soll im April ein Online-Dienst namens Mipim Connect starten. Die Plattform sei kostenlos für Personen, die sich für die Mipim 2020 angemeldet hatten, und enthalte "eine Reihe von Thought-Leadership-Inhalten, Netzwerk- und Business-Tools", so Reed Midem.

2021 will die Mipim nach Cannes zurückkehren. Die nächste Ausgabe der internationalen Immobilienmesse soll vom 16. bis 19. März 2021 in Südfrankreich stattfinden. 


Die MIPIM verbindet Investoren, Städte, Makler oder Städteplaner aus aller Welt. Die Messe ist seit 1990 immer weiter gewachsen, auch gerade weil das Immobiliengeschäft nicht nur zu einem starken Wirtschaftsfaktor geworden ist, sondern auch weil es zentral für die Stadtentwicklung ist.

In diesem Jahr hatten sich über 26.000 Vertreter von Unternehmen und Politik aus aller Welt angemeldet. 

Mehr zur MIPIM 2020

Kontakt

Martin Hoffmann
Projektmanager
Eventmanagement
Tel.: +49 201 632488-45
Fax: +49 201 632488-99
hoffmann@business.ruhr