×
×

Daten & Fakten

Leitmarkt Gesundheit

Mit einer leichten Steigerung des Anteils an der Gesamtbeschäftigung auf 19,8 % (+0,2 %) ist das Gesundheitswesen erneut der beschäftigungspolitisch bedeutendste Leitmarkt in der Metropole Ruhr. Die größten Teilmärkte des Gesundheitswesens sind, gemessen am Anteil der Beschäftigten, die stationäre und ambulante Versorgung (50,4 %) sowie die Dienstleistungen im gesundheitsrelevanten Handel bzw. Sport, Sozialwesen und der Pflege (42,6 %). Im Betrachtungs-zeitraum 2019 bis 2020 stieg die Zahl der Beschäftigten um 3.796 Personen (+1,1 %) auf 353.160 Beschäftigte an. Das Wachstum liegt damit in der Metropole Ruhr unter dem bundes- und landesweiten Trend (jeweils 1,6 %). Mit Ausnahme der Bereiche Verwaltung und Labor-, Ingenieur-, Messdienstleistungen stiegt die Beschäftigungszahl in allen Teilmärkten. Eine regionale Spezialisierung, gemessen am Beschäftigungsanteil, besteht insbesondere in Herne.

Der Leitmarkt

im Detail

353.160 (+1,1 %)

Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte

6.634 (-0,4 %)

Unternehmen

18,79 Mrd. (+9,1 %)

Umsatz

Im Vergleich zum Vorjahr haben sich die Umsätze der Unternehmen im Leitmarkt Gesundheit wesentlich dynamischer entwickelt (+9,1 %). Die Zahl der Unternehmen blieb dagegen annährend gleich (-0,4 %). Ein Grund für diese Entwicklung sind Umsatzsteigerungen in den benachbarten Dienstleistungen (+10,5 %) wie dem Groß- und Einzelhandel mit pharmazeutischen Erzeugnissen, medizinischen und orthopädischen Artikeln, Dental- und Laborbedarf. Etwa zwei Drittel des Umsatzgewinns entfallen auf diesen Teilmarkt.

Insgesamt bleiben die Herausforderungen für den Gesundheitssektor zahlreich und vielfältig. Das bietet aber auch großes Potenzial, etwa für die Entwicklung innovativer Präventions und Therapiekonzepte oder für die Implementierung neuer Behandlungsmethoden. Das Jahr 2020 hat darüber hinaus gezeigt, wie stark auch der gesamte Wirtschaftssektor von der Leistungsfähigkeit des Gesundheitswesens abhängig ist. Dies lässt vermuten, dass in den kommenden Jahren mit wachsenden Investitionen in die verschiedenen Bereiche der Gesundheitsbranche
zu rechnen ist.

Zu den anderen Leitmärkten

Ihr Kontakt zu uns!

Kontakt

Benjamin Legrand
Pressesprecher
HUB-Manager Onlinekommunikation
Tel.: +49 201 632488-24
Fax: +49 201 632488-99
legrand@business.ruhr

Kontakt

Antje Felchner
Projektmanagerin
Onlinekommunikation
Tel.: +49 201 632488-15
Fax: +49 201 632488-99
felchner@business.ruhr