×
×

Die Business Metropole Ruhr macht die vielen Aktivitäten und Angebote für Geflüchtete aus der Ukraine noch sichtbarer: Auf SupportUkraine.Ruhr bündeln wir Hilfsprojekte aus dem Ruhrgebiet und vernetzen die Unterstützer interaktiv.

Hilfe anbieten: SupportUkraine.Ruhr bündelt Angebote im Ruhrgebiet

Die große Anzahl an Hilfsprojekten aus dem Ruhrgebiet für die notleidende Bevölkerung in der Ukraine und für die vielen Menschen, die jetzt im Ruhrgebiet Zuflucht suchen, ist überwältigend. Auch wir als regionale Wirtschaftsförderung des Ruhrgebiets, dem mit über 5 Mio. Einwohnern größten Ballungsraum Deutschlands, haben überlegt, wie wir dazu beitragen können, der notleidenden Bevölkerung und den Geflüchteten zu helfen.
Mit “SupportUkraine.Ruhr“ hat die BMR kurzfristig ein Forum ins Leben gerufen, das die vielen Aktivitäten und Angebote in der Region Ruhr bündelt und sichtbar macht. Die Plattform richtet sich in erster Linie an Unternehmen und Organisationen in der Metropole Ruhr, die ihre eigenen Hilfsprojekte sichtbar machen, potenzielle Unterstützer finden oder auch weitere Initiativen generieren möchten.

Jetzt mitmachen

Jeder kann in seinem Umfeld, an seinem Arbeitsplatz und in der Gesellschaft etwas bewegen. Am besten gelingt das mit anderen zusammen. Tragen Sie Ihre Initiative oder das Angebot Ihrer Organisation auf SupportUkraine.Ruhr ein und reißen Sie andere mit.

Weitere Meldungen

Sonnige Ansichten aus Tel Aviv

Delegationsreise zur EcoMotion im Innovations-Hot-Spot Tel Aviv

Ruhrgebiet goes Israel. Eine Delegation der Business Metropole Ruhr ist bei der EcoMotion Week…

Eine Stage beim Car Symposium Bochum mit blau beleuchteter Bühne. Foto: Car Symposium Bochum

Car Symposium Bochum: Automobilkongress 2022

Mit dem Car Symposium versammelt Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöfer die digitale Autoelite des Landes in…

Interview mit Stefan Schreiber, Vorsitzender des Beirats der BMR

Der schleppende Ausbau der Infrastruktur und steigende Energiepreise sind zwei der Hauptsorgen der…

Viele gute und grüne Gründe für das Ruhrgebiet

Das Ruhrgebiet hat bei der ersten Work-Life-Green-Balance-Studie Top-Platzierungen erreicht. Ob vom…