×
×

Viele Köpfe, viele Ideen zur Nachhaltigkeit von Events. Rund 70 Teilnehmer*innen diskutierten auf unserem Barcamp Rethink! Lösungen an der Schnittstelle von Eventbranche und Umweltwirtschaft.

Kreative Ideen für nachhaltige Events

320.000 Einwegbecher pro Stunde fielen in Deutschland 2021 an - eine Herausforderung für Events und Großveranstaltungen. Lösungen dafür haben wir auf unserem Barcamp diskutiert - in verschiedenen Panels erarbeiteten die Teilnehmenden aus ganz Deutschland neue innovative Konzepte zur Müllvermeidung zusammen mit den Expert*innen von VfL Bochum 1848 e.V., Impact Hub Ruhr, Seaside Beach Baldeney, Ruhr Tourismus und Stadtmarketing Gelsenkirchen.

Wie können wir nachhaltiger handeln? An welchen Stellschrauben muss ich drehen? Diese Frage trieb alle Teilnehmenden an. Nach intensiven Sessions wurden zwei Themen ausgewählt, die in weiterführenden Workshops konkret bearbeitet wurden. Im Fokus standen hier "Müllpfandsysteme auf Großveranstaltungen und nachhaltigen Stadion-Locations (Littering)" und "Nachhaltige Eventlocation".

 

 

Bewußtsein schaffen

Bei den Diskussionen stellte sich heraus, dass Anreizsysteme und Gamification wichtige Elemente sind, um Besucher zu mehr Nachhaltigkeit zu animieren. Auch das Community Building stand im Fokus, um einen Kulturwandel zu etablieren. So entstand zum Beispiel auch die Idee, Abfallverantwortliche mit günstigeren Tickets oder anderen Vorteilen zu entlohnen.

 

"Nachhaltigkeit ist auch ein ökonomisches Thema. Es geht darum, Ressourcen im wirtschaftlichen Kreislauf zu halten."
- Prof. Dr. Julia Frohne, Geschäftsführerin der Business Metropole Ruhr GmbH

Das Barcamp

Kreativität und Offenheit waren gefragt: Das Barcamp ist eine Unkonferenz mit offenen Workshops. Die Inhalte wurden gemeinsam von den Teilnehmenden vor Ort zu Beginn der Veranstaltung festgelegt.


Die besten Ideen, die aus dem Barcamp hervorgegangen sind, werden nun in weiteren Workshops vertieft. Praktiker*innen aus den Unternehmen, junge Gründer*innen und Studierende erarbeiten Strategien und Maßnahmen für mehr Nachhaltigkeit in Stadien und zur Müllvermeidung bei Festivals.

Weitere Meldungen

ruhrSUMMIT 2022 in Bochum: BMR präsentiert Pop-up Discussion Corner und beleuchtet internationale Synergien

PASSION. POWER. PEOPLE. Die Metropole Ruhr bietet optimale Voraussetzungen für Gründer*innen und…

Der Messestand von Greentech.Ruhr auf der IFAT 2022 in München

Ruhrgebiet mit Greentech.Ruhr auf der IFAT 2022 in München

Das Umweltnetzwerk der Business Metropole Ruhr präsentierte auf der Weltleitmesse für…

Charta der Vielfalt Logo auf buntem Hintergrund

Diversity im Unternehmen: BMR unterzeichnet Charta der Vielfalt

Die Business Metropole Ruhr setzt ein klares Signal für Vielfalt: Mit der Unterzeichnung der Charta…

Stakeholder des Projekts Innovationszentren Ruhr lernen Innovations-Hotspot Barcelona kennen

Auf der Delegationsreise nach Barcelona vernetzt die Business Metropole Ruhr (BMR) Expert*innen der…