×
×

In der Metropole Ruhr hat fast jede kreisfreie Stadt und jeder Kreis mindestens einen "Hidden Champion", also einen heimlichen Marktführer.

Die Unternehmen, die weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit eine globale Spitzenposition in ihrer Branche erobert haben, kommen aus allen Wirtschaftsbereichen. 100 solcher Firmen haben Forschende im Ruhrgebiet identifiziert. Die Studie der Universität Trier im Auftrag des NRW-Wirtschafts- und Innovationsministeriums erfasst erstmals systematisch heimliche Marktführer in Nordrhein-Westfalen.

Der Ennepe-Ruhr-Kreis ist im Ruhrgebiet an der Spitze

In der Metropole Ruhr ist der Ennepe-Ruhr-Kreis ein beliebter Standort: 23 Hidden Champions sind hier beheimatet, in Dortmund, Duisburg und Essen jeweils neun. Nordrhein-Westfalen ist mit 690 Hidden Champions auf bundesweit auf Platz 1. Insgesamt beschäftigen solche Betriebe in NRW fast eine Million Menschen und setzten pro Jahr mehr als 150 Milliarden Euro um. Neben der Internationalisierung ist vor allem die Technologieorientierung ein Erfolgsfaktor: Fast ein Drittel der Hidden Champions stammt aus Spitzen- und Hochtechnologiebranchen.

Innovationen vorantreiben – Märkte erobern – Arbeitsplätze schaffen

Hidden Champions sind als Motor der wirtschaftlichen und technologischen Entwicklung wichtig für die Region. Innovationen sollen weiter vorangetrieben, Märkte erobert und neue Arbeitsplätze geschaffen werden können. „Um als Unternehmen die Weltspitze zu erreichen und dort zu bestehen, sind eine konsequente Ausrichtung auf Qualität, eine umfangreiche Internationalisierung, eine große Kundennähe sowie enge Mitarbeiterbeziehungen unerlässlich. Die Landesregierung unterstützt die heimischen Branchenführer, indem wir ihre Innovationsfähigkeit stärken, den digitalen Ausbau vorantreiben und unsere Außenwirtschaftsförderung gezielt auf den Mittelstand ausrichten,“ sagt NRW-Wirtschafts- und Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart.

Weitere Meldungen

Sonnige Ansichten aus Tel Aviv

Delegationsreise zur EcoMotion im Innovations-Hot-Spot Tel Aviv

Ruhrgebiet goes Israel. Eine Delegation der Business Metropole Ruhr ist bei der EcoMotion Week…

Eine Stage beim Car Symposium Bochum mit blau beleuchteter Bühne. Foto: Car Symposium Bochum

Car Symposium Bochum: Automobilkongress 2022

Mit dem Car Symposium versammelt Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöfer die digitale Autoelite des Landes in…

Interview mit Stefan Schreiber, Vorsitzender des Beirats der BMR

Der schleppende Ausbau der Infrastruktur und steigende Energiepreise sind zwei der Hauptsorgen der…

Viele gute und grüne Gründe für das Ruhrgebiet

Das Ruhrgebiet hat bei der ersten Work-Life-Green-Balance-Studie Top-Platzierungen erreicht. Ob vom…